[EGP035] Hör auf es allen recht zu machen!

Kennst Du Menschen, die jeden Tag versuchen, es allen recht zu machen? Die sich selber aufopfern? Und die dann auch noch enttäuscht sind, dass das geleistete scheinbar nicht wirklich gewürdigt wird? Geht es Dir manchmal sogar selber so? Dann ist die heutige Folge mit dem Titel “Hör auf es allen recht zu machen!” genau die richtige für Dich!

Shownotes

Meine heutige Frage für Dich: Wo versuchst Du es allen recht zu machen?

Meine aktuelles eBook findest Du hier: https://www.erfolgsfaktor-gelassenheit.de/toolbox

Übrigens: Triff andere Erfolgsfaktor Gelassenheit Fans und mich in der Erfolgsfaktor Gelassenheit Facebook-Gruppe https://www.facebook.com/groups/559702484168943/


2 Kommentare, sei der nächste!

  1. Ein wichtiges Thema!!! Wenn ich es jemandem nicht recht mache, kann es m.E. schlimmstenfalls zum Kontaktabbruch führen. Dann ist der Kontakt aber auch nicht so viel wert. Zu sich selbst zu stehen kann eher zu Respekt und Anerkennung der Anderen führen, vielleicht ermutigt es sie selbst auch, Mut zu haben und mehr zu sich zu stehen. Bei allen die ein bisschen mehr und tiefer gucken wird das so sein. Was “gesunder Egoismus” vor allem zur Folge hat: Mehr Selbstachtung für mich selbst und mehr Glück., weiter auf den Weg ganz zu mir und wie ich bin oder sein will.

    1. Danke, liebe Renate!
      Und manchmal sind es genau diese Kontaktabbrücke – oder ich benenne es mal anders: Beziehungsabbrüche, die in unserem Limbischen System eine Art Todesangst auslösen. Und dann sorgt genau dieses System dafür, dass wir Verhaltensweisen an den Tag legen, die wir – rein frontalhirn-gesteuert – eigentlich nicht tun wollen und für vollkommen unsinnig halten.

      Wir Menschen sind und bleiben Rudeltiere und sind emotional auf unser Rudel angewiesen. Der Ausschluss aus dem Rudel (Bezieungsabbruch) bedeutet Gefahr und macht Angst. Eine Todesangst.
      Da greifen oft ganz alte, archaische Muster. Und um so wertvoller ist es, genau auf diese Muster zu schauen und an ihnen zu arbeiten… Denn wenn diesen alten Mustern eine solche Macht haben, dann gibt es eine alte Lernerfahrung – meist in jungen Jahren…

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.